Erneuerung des Mühlrades erfolgreich abgeschlossen

Etwa 200 Arbeitsstunden haben die Männer des Arbeitskreises Mühlrad benötigt, um das Mühllrad an Stütings Mühle grundlegend zu sanieren.  Nach  28 Jahren hatte der Zahn der Zeit deutliche Spuren hinterlassen, die  nur durch eine Komplettsanierung zu beheben waren. Wie vor 28 Jahren, als der Arbeitskreis Mühlrad mit der ersten Wiederherstellung des alten Mühlrades in Leben gerufen wurde, haben die 12 Herren des Arbeistkreises wieder in ehrenamtlicher und liebevoller Arbeit  Beleckes Wahrzeichen anhand der alten Pläne erneuert und für die nächsten 30 Jahre haltbar gemacht. Namens der  Belecker Bevölkerung bedankt sich der Kultur- und Heimatverein Badulikum bei dem Arbeitskreis Mühlrad für dieses außergewöhnliche bürgerschaftliche Engagement.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.