7. Werkstattgespräch

Im Rahmen der Belecker Werkstattgespräche hatte sich der Kultur- und Heimatverein Badulikum zusammen mit dem Historiker Werner Rellecke ein sehr interessantes Thema ausgesucht: “Juden in Belecke”. 70 Jahre nach Kriegende Über 50 Belecker und Gäste waren der Einladung gefolgt, man traf sich zunächst am jüdischen Friedhof, unterhalb der alten Belecker Mauer, der Vortrag wurde anschließend in der Stadtbücherei fortgesetzt. Alle Gäste und Heimatinteressierte waren sicherlich erstmalig auf diesem Friedhof und Werner Rellecke erläuterte die Inschriften an den fünf verbliebenen Grabsteinen und konnte auch über das Leben der hier beigesetzten Juden erzählen.

Hier geht es zum Bericht

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.